Wohnmobil 2024 günstig mieten - Preise und Anbieter

Wohnmobil 2024 günstig mieten*:

Rental Holidays Logo | BetterCamping 2024
CamperDays Logo | BetterCamping 2024

(*) Enthält Affiliate-Links / Provisions-Links (Aufklappen für Details)

Transparenz ist uns wichtig: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas kauft, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Das hat für euch keine Auswirkungen auf den Preis und ihr unterstützt damit unsere Arbeit.

Der Camping-Boom ist ungebrochen. Seit der Pandemie sind die Campingplätze voll und der Kauf von Campingfahrzeugen mit langen Wartezeiten verbunden. Immer mehr Online-Plattformen vermieten Campingfahrzeuge - für nicht selten 130 € pro Tag und mehr. Wir zeigen euch, bei welchen Anbietern ihr 2024 noch günstig Wohnmobile und Camper Vans mieten könnt.


Wohnmobil 2024 günstig mieten - Vermieter vs. Vermittler

Frau winkt aus Wohnmobil und lacht 2024
© luckybusiness - stock.adobe.com

Wohnmobile könnt ihr online bei Vermietern oder bei Vermittlern von Campingfahrzeugen mieten. Vermieter haben eine eigene Flotte, Vermittler treten als eine Art Marktplatz auf. Anbieter und Infos findet ihr in unserem Anbieter-Vergleich 2024.

 

Die günstigsten Angebote bekommt ihr in der Regel bei den Vermittlern mit dem größten Angebot an Fahrzeugen - weiter unten findet ihr dazu einen Preisvergleich.


Rental Holidays* vermittelt Wohnmobile von Privatpersonen, die ihre Preise selbst bestimmen können. Vorteil: Es werden zum Teil besondere Fahrzeuge angeboten, die ihr bei den großen Plattformen nicht mieten könnt - und das besonders günstig. Die Preise für ein Wohnmobil bei Rental Holidays beginnen bereits bei rund 35 €/Nacht. Die größten kommerziellen Plattformen für die Vermittlung von Miet-Womos sind CamperDays* und TUI Camper*.

 

Bei Vermietern von Wohnmobilen bekommt ihr recht neue Fahrzeuge und seid meist gut versichert. Allerdings sind hier die Preise im Schitt etwas höher, da die Anbieter auf eine eigene Flotte & Infrastruktur zurückgreifen. Große Vermieter von Miet-Womos und Camper Vans sind unter anderem roadsurfer* und FreewayCamper.

Wohnmobil günstig mieten - Anbieter im Preisvergleich

Camper Van Kastenwagen in weiß steht im Wald im Herbst 2024
© Anton Blanke - stock.adobe.com

Wir haben im Mai 2024 für euch zwei Preisvergleiche bei den größten Anbietern durchgeführt, um herauszufinden, wo ihr Wohnmobile und Camper Vans am günstigsten mieten könnt.

 

Preisvergleich Hauptsaison

Aufgabe: Buchung eines Teilintegrierten Wohnmobils oder Kastenwagens in der Region Köln (+50 km) mit zwei Personen und Vollkasko mit niedriger Selbstbeteiligung in der Hauptsaison.

 

Reisezeitraum: 22.07. - 05.08.2024


Anbieter Kosten
Selbstbeteiligung Freikilometer Angebote 2024
1. Rental Holidays
1.710 € 1.000 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*
2. CamperDays 1.828 € 0 € 300 km/Tag Jetzt vergleichen*
3. FreewayCamper 2.195 € 250 € unbegrenzt Jetzt vergleichen
4. TUI Camper 2.302 € 0 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*
5. roadsurfer 2.731 € 0 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*

Besonders günstig konnten wir in der Hauptsaison 2024 ein Wohnmobil über Rental Holidays mieten. Die SB von 1.000 € konnten wir leider nicht reduzieren. Die Fahrzeuge bei Rental Holidays kommen Privatpersonen und sind zum Teil etwas älter. Bei CamperDays bekommt ihr ein neueres Fahrzeug - die günstigsten Angebote haben allerdings eine Kilometerbegrenzung. Für die höherpreisigen Plattformen TUI Camper und roadsurfer sprechen moderne Fahrzeuge, ein hervorragender Service (siehe Anbieter-Vergleich 2024) und unbegrenzte Freikilometer.

Preisvergleich Nebensaison

Aufgabe: Buchung eines kompakten Camper Vans in der Region München/Augsburg mit zwei Personen und Basis-Versicherung in der Nebensaison.

Reisezeitraum: 16.09. - 30.09.2024

Anbieter Kosten
Selbstbeteiligung Freikilometer Angebote 2024
1. FreewayCamper 1.205 € 1.500 € unbegrenzt jetzt vergleichen
2. CamperDays 1.235 € 890 € 300 km/Tag Jetzt vergleichen*
3. Rental Holidays 1.420 € 1.000 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*
4. roadsurfer 1.525 € 1.500 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*
5. TUI Camper 1.775 € 1.500 € unbegrenzt Jetzt vergleichen*

In der Nebensaison konnten wir einen kompakten Camper Van besonders günstig bei FreewayCamper mieten. Für rund 1.200 € bekommt ihr für zwei Wochen einen modernen VW T6.1 California mit Aufstelldach - unbegrenzte Freikilometer inklusive. Die Preise bei CamperDays sind nur unwesentlich höher.

Kastenwagen mieten -

die besten Anbieter

Schwarzer Kastenwagen an der Küste 2024

Die schönsten Campingplätze in Bayern

Brücke über See in Bayern 2024

Kompakte Fahrzeuge -Camper Van mieten

Camper Van am Strand rund 2024

Wohnmobil 2024 günstig mieten - praktische Tipps für Sparfüchse

1. Früh buchen

Die Nachfrage nach Wohnmobilen steigt stetig, und die Preise tendieren dazu, mit der Nähe zum Reisedatum zu steigen. Planen Sie voraus und buchen Sie Ihr Wohnmobil mehrere Monate im Voraus. Frühbucherrabatte können erheblich sein und bieten oft die günstigsten Tarife.

 

2. Flexibilität bei der Reisezeit

Die Preise für Wohnmobilvermietungen variieren je nach Saison. Hochsaisonzeiten, wie Sommerferien oder Feiertage, sehen oft höhere Preise. Wenn Sie flexibel sind, erwägen Sie eine Reise während der Nebensaison. Die Monate außerhalb der Spitzenzeiten bieten nicht nur günstigere Preise, sondern auch weniger Gedränge an beliebten Reisezielen.

 

3. Vergleichen lohnt sich

Nutzen Sie Online-Vergleichsportale, um die Preise verschiedener Wohnmobilvermietungen zu vergleichen. Achten Sie dabei nicht nur auf den Grundpreis, sondern auch auf inkludierte Leistungen wie unbegrenzte Kilometer (relevant für Reisen z.B. nach Frankreich oder Kroatien), Versicherung und zusätzliche Ausstattung, die sonst extra kosten könnten.

 

4. Langzeitmiete

Wenn Sie planen, länger unterwegs zu sein, erkundigen Sie sich nach Rabatten für Langzeitmieten. Viele Vermieter bieten niedrigere Tagesraten an, wenn das Fahrzeug für einen längeren Zeitraum gemietet wird. Dies kann besonders attraktiv sein für Personen, die einen ausgedehnten Roadtrip planen.

 

5. Rückführungsangebote nutzen

Einige Wohnmobilvermietungen bieten spezielle Deals für die Rückführung von Fahrzeugen an. Wenn ein Vermieter Fahrzeuge von einem Standort zum anderen transportieren muss, können Sie oft eine erhebliche Ersparnis erzielen, indem Sie das Fahrzeug auf dieser Route mieten.

 

6. Versicherungsoptionen prüfen

Die richtige Versicherung kann Ihnen langfristig Geld sparen, besonders wenn Sie unerwartet auf Probleme stoßen. Vergleichen Sie die Versicherungspakete und wählen Sie eine Option, die eine gute Abdeckung bietet, ohne das Budget zu sprengen. Eventuell ist auch ein Miet-Camper-Schutz sinnvoll, der sich separat abschließen lässt.

 

7. Mitgliedschaften und Rabattkarten

Einige Automobilclubs oder Reiseorganisationen bieten Mitgliederrabatte bei bestimmten Wohnmobilvermietern. Prüfen Sie, ob Ihre Mitgliedschaften solche Vorteile bieten und nutzen Sie sie. Es muss übrigens nicht immer der Branchenprimus sein - es gibt in Deutschland sehr gute ADAC-Alternativen.

 

Mit diesen Tipps können Sie im Jahr 2024 ein Wohnmobil günstig mieten und dabei Ihre Reisekasse schonen. Planen Sie weise, buchen Sie frühzeitig und genießen Sie die Freiheit auf den Straßen, ohne dabei Ihr Budget zu sprengen.

© Header: Tomasz Zajda – stock.adobe.com| © Teaser Kastenwagen: m.mphoto – stock.adobe.com | © Teaser Campingplätze Bayern: fottoo – stock.adobe.com | © Teaser Camper Van: AA+W – stock.adobe.com